post-format-standard
17. Oktober 2015
0

Bayerwald: Baumwipfelpad und nicht vorhandene Glaskunst

Hallo liebe BlogleserInnen, der Baumwipfelpfad bei Neuschönau befindet sich mitten im „Nationalpark Bayerischer Wald“. Grundsätzlich habe ich mir die Anlage viel größer vorgestellt, trotzdem wird dem Besucher für seine 9 Euro Eintritt pro Person einiges geboten. Man darf auch nicht vergessen, dass der Bau und die Unterhaltung so eines Bauwerks wohl auch sehr viel Geld

post-format-standard
8. Juni 2015
1

Auf den Spuren Martin Luthers

Aber nur, weil die Heilige Elisabeth ungerechterweise in seinem Schatten steht, dazu später mehr.   Hallo liebe Blog-Leser, vor drei Wochen war hier in Bayern so ein erbärmliches Wetter, dass wir kurzerhand beschlossen haben, in schöneres Wetter zu flüchten. Die einzige Gegend, wo das Wetter halbwegs ordentlich angesagt war, war Thüringen und so machten wir

post-format-standard
26. November 2014
0

Plitvicka Jezera

Hallo Ihr Lieben, hier nun also mein „Bericht“ über unseren Besuch an den Piltvicer Seen in Kroatien. Leider mit beachtlicher Verspätung. Ich möchte eigentlich auch gar nicht viele Worte machen. Man sollte einfach nur die Fotos anschauen und genießen. Es ist sehr schwer gefallen, Fotos aus der Vielzahl der Aufnahmen, die wir gemacht haben, auszuwählen.

post-format-standard
20. Juni 2014
0

Mit dem Drahtesel zu Schloss Blutenburg

Ja, okay: das sind nur schlappe 11 Kilometer von uns aus, aber der Weg ist ausnahmslos schön und führt meistens über Felder und durch Waldstücke. Schwanenfamilie Das Wort Blutenburg hat nicht zwangsläufig etwas mit zu Blut tun und auch nicht unbedingt mit Blüte, wie manchmal angenommen wird.  Man ist sich nicht ganz einig, wo dieser

post-format-standard
18. September 2015
0

Kroatien 2015

Hallo liebe BlogleserInnen, nachdem wir im Sommer einige Ausflüge gemacht hatten, wie z.B. in den Karwendel-Alpenpark oder an den Achensee, war es Ende August endlich wieder Zeit, in die Ferne zu schweifen 🙂   Mit der Seilbahn den Berg erklommen 🙂 Mit einem Wohnmobil ist man sehr flexibel und so hatten wir uns für den

post-format-standard
24. Mai 2015
1

Karibik im Frühjahr 2015 Teil II – Paradise Island und Nassau Bahamas –

So Ihr Lieben, hier also der zweite Teil unserer Karibik-Reise, wie versprochen. In zweieinhalb Stunden ging es von Grand Cayman auf die Bahamas. Nach New Providence, der Hauptinsel der ca. 700 Inseln der Bahamas mit der Hauptstadt Nassau. Dort leben 70% der Bahamanesen. Unser Hotel liegt auf der Touristeninsel „Paradise Island“, die erst seit ca.

post-format-standard
11. September 2014
1

Sonne, Meer und Radeln in Istrien

Hallo liebe Leser, wir sind seit ein paar Tagen aus dem Sommerurlaub zurück. Dieses Jahr war wieder Istrien angesagt mit einem kleinen abschließenden Abstecher ins Landesinnere von Kroatien. Dazu aber mehr in einem eigenen Beitrag. Am 5. August gings los Richtung Süden und dieses Mal hatten wir wirklich Glück: keine 12 Stunden für 650 km. Dafür

post-format-standard
26. Juni 2015
0

Mit KollegInnen in Tegernsee am Tegernsee

Hallo liebe Blog-Leser, im Vorfeld gab es hier in Bayern sehr viel Regen, Regen und nochmals Regen. Dazu mehr als kühle Temperaturen. Ein lausiges Sommeranfangswetter sozusagen. Unser Betriebsausflugstag rückte näher und näher und ich habe sehr gebangt, wie das Wetter an dem Tag wohl sein würde? Aber pünktlich am 25. Juni kam die Sonne wenigstens

post-format-standard
14. Mai 2015
0

Karibik im Frühjahr 2015 Teil I – Grand Cayman –

Hallo liebe Leser, heute berichte ich von unserem Karibik-Urlaub, der nun genau eine Woche zurück liegt. Am 24.4. war es so weit: Um 7:30 Uhr morgens ging unser Flug vom Flughafen München mit je einem kleinen Aufenthalt in London Heathrow und auf den Bahamas nach Georgetown / Grand Cayman. Vierzehn Stunden später: Ankunft auf Grand

post-format-standard
28. Juni 2014
0

Der Schildenstein bei Wildbad Kreuth

Hallo Ihr Lieben, der Schildenstein bei Wildbad Kreuth ist ein 1.613 m hoch gelegener Berg am Tegernsee. Die Gegend rund um den Tegernsee ist immer einen Ausflug wert und so gings letzten Sonntag Morgen bei schönstem Sonnenschein, aber nicht zu hohen Temperaturen los. Bis zur Siebenhütten ist der Weg recht gemütlich und vom Parkplatz aus sind